IE 8 !!! or lower
11. 11.6°C5°C
12. 11.7°C7°C
13. 11.8°C6°C

Gemeinde Moravske Toplice

Die Gemeinde Moravske Toplice

Im Herzen von Prekmurje, am nordöstlichen Ende Sloweniens, liegt die Gemeinde Moravske Toplice, die größte geographische Gemeinde in Pomurje (mit einer Fläche von 145 km²); hier finden sich drei Welten des linken Ufers der Mur zusammen: Ravensko, Dolinsko und Goričko.

Neben dem touristischen Ort Moravske Toplice, des Zentrums der Gemeinde, setzt sich die Gemeinde aus weiteren 27 Orten zusammen: Andrejci, Berkovci, Bogojina, Bukovnica, Čikečka vas/Csekefa, Filovci, Fokovci, Ivanci, Ivanjševci, Ivanovci, Kančevci, Krnci, Lončarovci, Lukačevci, Martjanci, Mlajtinci, Motvarjevci/Szentlászló, Noršinci, Pordašinci/Kisfalu, Prosenjakovci/Pártosfalva, Ratkovci, Sebeborci, Selo, Središče/Szerdahely, Suhi Vrh, Tešanovci und Vučja Gomila.

Fünf Ortschaften von Moravske Toplice sind zweisprachig und eng mit dem Nachbarland Ungarn verbunden. Die Bewohner des multinationalen Gebiets in der Gemeinde Moravske Toplice bzw. die Vertreter der ungarischen Volksgemeinschaft, die hier in fünf Ortschaften leben, geben der Gemeinde ein Flair der ethnischen Vielfalt. Im Rahmen der Kultur- und Tourismusvereine wird die vielfältige ungarische Kultur bewahrt, die für alle Besucher dieses Ortes interessant ist.

Der Slogan der Gemeinde – „Wir sind reich, weil wir uns bewusst sind, was wir haben“ – ist kein Zufall, denn er wird durch Naturschönheiten sowie Kultur- und Architekturschätze gerechtfertigt:

  • das Reichtum der sprudelnden Quellen des Thermalmineralwassers (Terme 3000 – Moravske Toplice, Terme Vivat),
  • die religiöse Vielfalt (Lutheraner, Katholiken, Kalvinisten, Baptisten, Genossen der Pfingstkirche),
  • die nationale Vielfalt (das Miteinandersein der Slowenen und der Ungarn),
  • die Unberührtheit der Naturschönheiten und die kulturelle Schatztruhe (Plečnik-Kirche in Bogojina, romanische Rotunde in Selo, Martinskirche in Martjanci),
  • die Freundlichkeit der Einheimischen (in der Gemeinde leben mehr als 6000 Bewohner zusammen).

 
Das Gebiet der Gemeinde Moravske Toplice gehört zum Naturpark Goričko, der ein Teil der Schutzgebiete des Netzes Natura 2000 ist.

Im Jahr 1984 wurden Moravci in Moravske Toplice umbenannt, das zehn Jahre später zum Sitz der gleichnamigen Gemeinde wurde. Diese feiert ihren

www.moravske-toplice.si